Navid Kermani vereitelt kritiklose Grundgesetz- Geburtstagsfeier im Bundestag

 

NavidKermanidpa27227846,27050322,dmFlashTeaserRes,3ips0042

Navid Kermani während seiner Rede im Bundestag. (Foto: dpa)    

Fotoquelle:(2)  

Informationsquellen: (1), (2), (3)

Liebe Leser, der iranisch-stämmige Schriftsteller und Orientalist Navid Kermani hielt am Freitag, dem 23.Mai 2014, die Festrede zum 65. Jahrestag des Grundgesetzes im Bundestag.

Ein Kind von Einwanderern und Angehöriger einer Minderheitsreligion ward eingeladen, an die Verkündigung des Grundgesetzes vor 65 Jahren zu erinnern- welch wunderbares Symbol:  Freiheit, Toleranz und Weltoffenheit sind aufgeblüht in Deutschland nach unrühmlicher mörderischer diktatorischer Vergangenheit!

Es gebe nicht viele Staaten in der Welt, in denen das möglich sei, sagte Navid Kermani. (1) Einerseits Dank, Anerkennung und Wertschätzung  für Deutschland und die Väter des Grundgesetzes, andererseits reales Fazit für den traurigen Zustand von Freiheit und Toleranz in der Welt.

Die Erinnerung an den-  in christparteilichen Kreisen Unbehagen auslösenden- historischen Kniefall Willy Brandts in Warschau- Zeichen der Reue in Demut:

Nie wieder soll von deutschem Boden ein Krieg ausgehen!

Nie wieder Völkermord, Vertreibung, Vernichtung, Verzweiflung, Grund von Elend, Tränen und unendlichem Leid!

Doch anstatt ausschließlich dankbar zu sein und sich an die Gedenkroutine zu halten, nimmt sich Navid Kermani die Verstümmelungen des Grundgesetzes in der jüngsten Vergangenheit mit Zustimmung des Deutschen Bundestages vor und geht insbesondere mit dem  geänderten deutschen Asylrecht ins Gericht. 

Die 1993 umgesetzte Asylreform habe das Grundrecht auf Asyl in Deutschland „faktisch abgeschafft“, sagte er.

Damit stieß Navid Kermani eine lebhafte Debatte unter den Abgeordneten an. Redner aller Fraktionen dankten ihm natürlich dafür, dass er  mit seiner Festrede die Gedenkstunde so interessant und kurzweilig werden ließ. Herr Volker Kauder (CDU) erinnerte daran, dass Deutschland  am meisten Asylbewerber aufnimmt.

zukunft4deutschland: Innerhalb der EU, meint Herr Kauder damit sicherlich, und eine Aufnahme kann mehr oder weniger menschenwürdig, mehr oder weniger gastfreundlich gestaltet werden. Das gegenwärtige Aufenthalts- und Asylrecht, liebe MdB, zeigt Deutschlands wahres, kaltes und unsolidarisches Gesicht. Sollte das so nicht beabsichtigt sein, muss es geändert werden, und zwar von Euch!

Wer aber ist dieser Navid Kermani, dem die Ehre des Festredners zuteil wurde und der mutig und mit diplomatischem Geschick unsere Damen und Herren Abgeordnete vorführte?

Eine Biografie finden Sie u.a. bei (4)

Liebe Leser, zukunft4deutschland legt Ihnen diese Rede sowie auch die Reaktionen unserer Abgeordneten darauf ans Herz. Den vollen Wortlaut finden Sie hier:

http://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2014/-/280688

(1) http://www.sueddeutsche.de/politik/kritik-am-deutschen-asylrecht-kermani-stoesst-debatte-im-bundestag-an-1.1973124

(2)  http://www.berliner-zeitung.de/politik/kritik-am-deutschen-asylrecht-kermani-liest-dem-grundgesetz-die-leviten,10808018,27227404.html

(3) http://www.berliner-zeitung.de/meinung/presseschau-zu-kermani-danke–navid-kermani,10808020,27236956.html

(4) http://www.tagesschau.de/inland/kermani104.html

Advertisements

Über Regina Drescher

Absolventin der Humboldt- Universität Berlin 1984 als Diplom-Ingenieurin. Ausbildung als Betriebsleiter. Ein Semester angewandte Psychologie. Erfahrung als Sozialarbeiterin, Bereich Jugendclubs. Ausgestattet mit rationalem Denkvermögen und emotionalen Eigenschaften. Dies ermöglicht mir eine gewisse soziale Kompetenz und Liebe zur Natur, den respektvollen Umgang mit ihr und den Wunsch nach Schutz vor weiterer Zerstörung des Menschen für alle Lebewesen.
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Internationale Politik, Politik allgemein, Soziales, Sozialles abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s