Appell: Demokratie NICHT verraten,ESM und Fiskalpakt NICHT verabschieden!

Liebe Leser, zukunft4deutschland ist der Meinung, wer nicht bis zum Schluss alles versucht, ESM und Fiskalpakt noch zu stoppen, hat schon verloren. Schreiben Sie Ihrem Bundestagsabgeordneten! „Mein“ Bundestagsabgeordneter ist Prof.Dr. Peter Danckert, SPD:

Sehr geehrter Herr Professor Danckert, ich bin verzweifelt.

Die SPD wird ihre Finanztransaktionssteuer bekommen, der Fiskalpakt wird um die gewünschen Wachstumsimpulse ergänzt, die Vorzeichen stehen gut für eine Verabschiedung der Gesetze über ESM und Fiskalpakt am 29.Juni 2012, mit den Stimmen von SPD und Grünen. Ich wende mich deshalb an Sie, sehr geehrter Herr Professor Danckert, „meinen“ Bundestagsabgeordneten, und an alle Bundestagsabgeordneten, die beabsichtigen, am 29.Juni 2012 den ESM und Fiskalpakt mit Ihrer JA-Stimme zu verabschieden:

NOCH IST ES NICHT ZU SPÄT. WOLLEN SIE WIRKLICH ALS VERRÄTER DER DEMOKRATIE IN EUROPA IN DIE GESCHICHTE EINGEHEN, SEHR GEEHRTE BUNDESTAGSABGEORDNETE?

Wollen Sie wirklich den Weg frei machen in eine gewaltlos unabänderliche, zentralistische EU-Diktatur?… „Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht übersteigt, erst dann wird die Welt endlich wissen, was Frieden heißt.“ (Jimi Hendrix). Im Moment siegt noch die Liebe zur Macht!?

Gegenwärtig ist Demokratie ganz einfach erkaufbar- unter anderem mit  Zugeständnissen in Form eines Finanztransaktions-Steuerchens hier, mit ein paar kleinen Länder-Finanzhaushalts- Entlastungen da, mit ein paar lukrativen Beteiligungs-Pöstchen dort, und das sogenannte “Neuner-Gremium”, die 9 Bundestagsabgeordneten, die pro forma bei den wichtigen geheimen    Entscheidungen über die ohnehin unabwendbaren Finanztransaktionen aus dem deutschen Haushalt an die ESM-Bank anwesend sein dürfen, fühlen sich bestimmt ganz happy ob der zuteilgewordenen Ehre!

Herr Schäuble muss seine Drohkeule vom sowieso nicht souveränen Deutschland, das unter dem Druck der Wünsche der drei ehemaligen Besatzungsmächte USA, Großbritannien und Frankreich steht, und ansonsten ganz böse Repressionen zu fürchten hätte, gar nicht noch einmal hervorholen.

Unsere Demokratie lässt sich viel leichter und preiswerter verkaufen. Denn denjenigen, die sie jetzt zu schützen haben, ist sie nicht viel wert. Sie haben nicht für sie kämpfen müssen und haben nicht miterlebt, wie andere für sie ihr Leben ließen. Mit freundlichen Grüßen

Advertisements

Über Regina Drescher

Absolventin der Humboldt- Universität Berlin 1984 als Diplom-Ingenieurin. Ausbildung als Betriebsleiter. Ein Semester angewandte Psychologie. Erfahrung als Sozialarbeiterin, Bereich Jugendclubs. Ausgestattet mit rationalem Denkvermögen und emotionalen Eigenschaften. Dies ermöglicht mir eine gewisse soziale Kompetenz und Liebe zur Natur, den respektvollen Umgang mit ihr und den Wunsch nach Schutz vor weiterer Zerstörung des Menschen für alle Lebewesen.
Dieser Beitrag wurde unter EU, Finanzkrise, Geld und Banken, Gesellschaft, Politik allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Appell: Demokratie NICHT verraten,ESM und Fiskalpakt NICHT verabschieden!

  1. Phine84 schreibt:

    Liebe Frau Drescher, Herr Danckert wäre wohl der letzte Abgeordnete, den man als Verräter bezeichnen könnte. Er ist einer der wenigen, die ihrem Gewissen folgen und auch das erforderliche Wissen haben, wie aus seinem bisherigen Verhalten unschwer geschlossen werden kann.

  2. Regina Drescher schreibt:

    Liebe(r) Phine84, vielen Dank für Ihren Kommentar. Ich schätze Herrn Prof.Dr. Peter Danckert sehr, verfolge sein Abstimmungsverhalten, und durfte bereits mit ihm per Mail kommunizieren. (1) Ob Herr Prof. Danckert(SPD) bei der Abstimmung am 29.Juni über ESM und Fiskalpakt allein seinem Gewissen folgen wird, bleibt abzuwarten. Ich persönlich apelliere an ALLE Abgeordneten, die auch nur den geringsten Zweifel an der Richtigkeit Ihrer Zustimmung zu ESM und Fiskalpakt hegen, alle Bedenken NOCH EINMAL FÜR IHRE ENTSCHEIDUNGSFINDUNG HERANZUZIEHEN! Bedenken, die u.a. bei der Experten-Anhörung im Haushaltsausschuss am 7.Mai 2012, in Expertisen für den Bund Deutscher Steuerzahler, durch renommierte Staatsrechtler, Ökonomen und Finanzexperten, also von höchst kompetenten Fachleuten vorgetragen wurden!
    (1)https://zukunft4deutschland.wordpress.com/2012/04/21/prof-dr-peter-danckertspd-und-der-esm/

  3. Carey Lokken schreibt:

    Gut gemacht und danke für die guten Tips.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s