IHR, das Volk, müsst sparen – WIR nicht.

                        Quelle: dpa

Francois Hollande: Mein Gehalt wird um 30% gekürzt – Angela Merkel: Mein Gehalt wird um 5,7% erhöht!

Liebe Leser, Beamte haben es gut. Ihr Sold wird ohne vorhergehende Arbeitskämpfe angepasst. Laut „Hamburger Morgenpost“ um 5,7% bis August 2013. Eine Kürzung wird es nach diesem Datum ganz bestimmt nicht geben. Die „Hamburger Morgenpost“ schreibt gestern über die geplante finanzielle Zusatzbedienung aus der Staatskasse auch durch Frau Kanzlerin Merkel, die Minister und Staatssekretäre:

..“Aus dem der MOPO vorliegenden Entwurf für die Sitzung des Bundeskabinetts am Mittwoch geht hervor, dass die Anpassung der Beamtenbesoldung um 5,7 Prozent bis August 2013 auch auf die Kanzlerin, die Minister und die Parlamentarischen Staatssekretäre angewendet werden soll. Das entspricht einem monatlichen  Plus von rund 930 Euro brutto  für Merkel (aktuelles Gehalt 16 085 Euro) und von 750 Euro für Minister (13 040 Euro). Macht künftig 11 160 Euro bzw. 9 000 Euro mehr im Jahr. Zu den Gehältern kommen noch – teilweise verrechnete – Bezüge aus der Abgeordnetentätigkeit.“

Nun, es ist die erste Anhebung für die Kanzlerin seit 12 Jahren. Sie muss auch vorsorgen, für ihre Zeit nach der Kanzlerin-Episode. Da kann sie sich solche werbewirksamen Aktionen wie jene von Francois Hollande gar nicht leisten.

http://www.mopo.de/politik—wirtschaft/11160-euro-mehr-fuer-die-kanzlerin-hoeheres-gehalt-fuer-merkel—co-,5066858,15419018.html

Advertisements

Über Regina Drescher

Absolventin der Humboldt- Universität Berlin 1984 als Diplom-Ingenieurin. Ausbildung als Betriebsleiter. Ein Semester angewandte Psychologie. Erfahrung als Sozialarbeiterin, Bereich Jugendclubs. Ausgestattet mit rationalem Denkvermögen und emotionalen Eigenschaften. Dies ermöglicht mir eine gewisse soziale Kompetenz und Liebe zur Natur, den respektvollen Umgang mit ihr und den Wunsch nach Schutz vor weiterer Zerstörung des Menschen für alle Lebewesen.
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Politik allgemein, Sozialles abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu IHR, das Volk, müsst sparen – WIR nicht.

  1. stardust schreibt:

    vor allen dingen, mit der aussage, sie hätten seid jahren, keine anpassung mehr gehabt, das klingt wie der blanke hohn, aber genau das, ist symptomatisch für sie, andere, das völk soll kürzungen und spardiktate hinnehmen, nur sie prassen weiter und lassen es sich gut gehen, nicht nur, dass sie das volksvermögen, mit vollen händen, in der welt verteilen, nein sie denken dabei auch an sich selbst, gewissensbisse oder scham entfinden sie nicht dabei, haben politiker überhaupt ein gewissen, ihre schamlosigkeit haben sie ja schon öfter bewiesen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s