Katrin Göring-Eckardt und der ESM- Kommentar eines Lesers der Deutschen Mittelstandsnachrichten DMN

Erich Paus sagt: (Zitat):

– Sie kennt die Notwendigkeiten einer Hochzivilisation nicht. Deshalb glaubt sie, die europäische Finanzanarchie durch eine Finanzdiktatur beherrschen zu können. Von Demokratie als Conditio sine qua non für Hochzivilisationen hat sie nie gehört. Demokratie oder sonstwas ist für sie beliebig austauschbar. – Sie kennt das Grundprinzip “Profit oder Pleite” funktionierender freier Märkte nicht. Deshalb möchte sie wohltätig kreditüberfressene Banken vor Haftung bewahren und vor der Pleite retten. – Sie weiß nicht, daß mit dem ESM und dem anderen Euro-Irrsinn die ökonomische Selbststeuerung, die für Hochzivilisationen unentbehrlich ist, ausgehebelt ist : Die ökonomische Selbststeuerung erfordert Preisbildung und Zinsfestlegung durch ungehindertes und unmanipuliertes Marktgeschehen. Zentralverwaltungsdiktate sind das Gegenteil davon und bewirken dramatische Fehlallokation von Geld und Kapital, wie sich jetzt bei der Asset-Inflation zeigt. – Sie kennt die Machenschaften des Weltfinanzbetruges nicht. Deshalb möchte sie “systemrelevante” Banken vor dem Untergang schützen. – Sie kennt die zerstörerische Wirkung des “guten” Euros nicht. Deshalb möchte sie den Euro “retten”. – Sie hält die Eurokrise für eine Staatsschuldenkrise. Und diesen Staaten will sie “helfen” beim Wettplündern im Euroraum. – Sie kennt das ESM-Ermächtigungsgesetz gar nicht. Das macht ihr aber nichts aus. Die anderen kennen es ja auch nicht. – Sie ist völlig ahnungslos. – Sie ist für den ESM.

Advertisements

Über Regina Drescher

Absolventin der Humboldt- Universität Berlin 1984 als Diplom-Ingenieurin. Ausbildung als Betriebsleiter. Ein Semester angewandte Psychologie. Erfahrung als Sozialarbeiterin, Bereich Jugendclubs. Ausgestattet mit rationalem Denkvermögen und emotionalen Eigenschaften. Dies ermöglicht mir eine gewisse soziale Kompetenz und Liebe zur Natur, den respektvollen Umgang mit ihr und den Wunsch nach Schutz vor weiterer Zerstörung des Menschen für alle Lebewesen.
Dieser Beitrag wurde unter EU, Finanzkrise, Geld und Banken, Gesellschaft, Internationale Politik, Politik allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s