Warum wir grinsen

Heute hat das Kabinett den Gesetzentwurf zum Europäischen Stabilitäts-mechanismus (ESM)-Vertrag und die erforderlichen Finanzierungshilfen gebilligt. Damit übernimmt Deutschland eine Gesamthaftung von 190 Milliarden Euro an Notkrediten für die Schulden der EU-Länder. Anders als der bisherige Rettungsschirm EFSF wird der neue Schirm mit einem Kapitalstock von 80 Milliarden Euro ausgestattet, in den Deutschland 21,7 Milliarden Euro einzahlt, davon 8,7 Milliarden schon in diesem Jahr.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,821242,00.html

Das heisst also, ich, der deutsche Steuerzahler, und Sie auch, liebe Leser, sofern Sie Einkommenssteuer zahlen und versteuerte Waren oder Dienstleistungen einkaufen, wir übernehmen die Konsequenzen der Misswirtschaft, Korruption, wir bezahlen gerne überhöhte Gehälter von deutschen und europäischen Ministern und  Chefs von Wasserkopfverwaltungen, und kommen für den finanziellen Ausfall auf, den Geld-Transfers in Steuerparadiese verursachen. Ich lasse mir dafür u.a. den Lohn auf dem jetzigen Niveau einfrieren, noch höhere Steuern aufbürden, mir die Rente in Zukunft kürzen, wie es dem griechischen Bürger auch bevorsteht, weil seine Rentenversicherung sich am Schuldenschnitt privater Gläubiger beteiligt. Oder wollen wir das nicht?

Für die griechischen Steuerzahler und Normalbürger wird das schon bald eine Katastrophe:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,820255,00.html

und wir als Bürger der Bundesrepublik Deutschland haben die Chance, unsere gewählten Abgeordneten davon zu überzeugen, dass sie dem ESM-Vertrag nicht zustimmen. Eine Online-Unterschriftensammlung mit prominenten Erstzeichnern wie dem Präsidenten des Bundes Deutscher Steuerzahler, Herrn Däke, finden sie hier:

http://www.buendnis-buergerwille.de/index.php?id=113

Foto-Quelle: facebook-Community

Advertisements

Über Regina Drescher

Absolventin der Humboldt- Universität Berlin 1984 als Diplom-Ingenieurin. Ausbildung als Betriebsleiter. Ein Semester angewandte Psychologie. Erfahrung als Sozialarbeiterin, Bereich Jugendclubs. Ausgestattet mit rationalem Denkvermögen und emotionalen Eigenschaften. Dies ermöglicht mir eine gewisse soziale Kompetenz und Liebe zur Natur, den respektvollen Umgang mit ihr und den Wunsch nach Schutz vor weiterer Zerstörung des Menschen für alle Lebewesen.
Dieser Beitrag wurde unter EU, Finanzkrise, Geld und Banken, Humor und Satire, Internationale Politik, Medien, Politik allgemein, Soziales abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s