Herr Juncker, die EZB und das virtuelle Geld

Die EU– Finanzminister planen zur Rettung der Banken die schrittweise Abschaffung der realen Euro- Münzen und Scheine. Ein erster Schritt ist die Abwicklung von Transaktionen über 1500 Euro zwangsweise bargeldlos und betrifft ALLE Bürger.

*Im Artikel 20 (2) des Gesetzentwurfs heißt es, für Transaktionen zwischen Unternehmen: Rechnungen und gleichwertige Dokumente mit einem Wert von mehr als 3 000 Euro werden im Rahmen von Unternehmenszusammenschlüssen oder von Bankkonten bezahlt. Diese Konten werden an eine sichere elektronische Datenbank angeschlossen, die vom Ministerium für Finanzen, Generalsekretariat für Informations-Systeme (GSIS) betrieben wird. Das Bankgeheimnis ist für diesen Zweck aufgehoben und Banken dürfen keine Gebühren für den Betrieb solcher Geschäfts-Konten erheben.*

Die EU hatte leider nicht das (Bar)geld für eine Übersetzung der „OPINION OF THE EUROPEAN CENTRALBANK of 30April2010 on a draft law on restoring fairness in taxation and addressing tax evasion CON/2010/36)“

http://www.ecb.europa.eu/ecb/legal/pdf/en_con_2010_36.pdf

Stellungnahme der EZB zu einem Gesetzentwurf zur Wiederherstellung der Steuergerechtigkeit und zur Behandlung von Steuerhinterziehung
(CON /2010/36)

Quelle mit Dank für die Erläuterung und das Engagement:

http://iknews.de/2010/05/05/eilmeldung-skandal-stellungnahme-ezb-gesetzentwurf-zu-bargeldverbot/

*Für Fehler in dieser Übersetzung, nach bestem Wissen und Gewissen angefertigt, übernehme ich keine Haftung.

Advertisements

Über Regina Drescher

Absolventin der Humboldt- Universität Berlin 1984 als Diplom-Ingenieurin. Ausbildung als Betriebsleiter. Ein Semester angewandte Psychologie. Erfahrung als Sozialarbeiterin, Bereich Jugendclubs. Ausgestattet mit rationalem Denkvermögen und emotionalen Eigenschaften. Dies ermöglicht mir eine gewisse soziale Kompetenz und Liebe zur Natur, den respektvollen Umgang mit ihr und den Wunsch nach Schutz vor weiterer Zerstörung des Menschen für alle Lebewesen.
Dieser Beitrag wurde unter EU, Finanzkrise, Geld und Banken, Politik allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s