Aua, Aua- Auletta

Viele nette Formate versüßen uns unseren Feierabend, sei es das Dschungelcamp, oder Deutschland sucht den Superstar.. Ja wieso eigentlich Deutschland? Also, ich suche ihn nicht, und soviel ich weiss, meine Bekannten auch nicht? Geeignet nach einem harten Arbeitstag mal so richtig abzuschalten und sich damit zu unterhalten, wie Mitmenschen mit einem unerschütterlichen Selbst- und Sendungsbewusstsein sich medial zum Hampelmann/ zur Hampelfrau machen.
Ein ganz besonderer Leckerbissen für die Rückbildung unserer Gehirnstrukturen, mehr oder weniger gut vernetzt vorhanden, ist ein Song der Gruppe „Auletta“, natürlich nur als Gesangsinterpretation vollendet zu genießen, dessen Text ich in seiner ganzen Vielfalt hier einmal präsentieren möchte:

„Eigentlich bist du eigen,
Eigentlich so wie ich,
Und eigentlich weiß ich nicht weit ohne dich.
Haben uns irgendwie gefunden,
Beide Augen verbunden, immer wieder neu erfunden,
Und oft weiß ich nicht.
Und irgendwie bist du anders,
Irgendwie so wie ich,
Und irgendwie denk ich, ich denk nur an dich.
Und irgendwo bist du immer, wenn ich dich such.
Irgendwann bleibt für immer, komm wir lassen es zu.
Du bist a-a-alles was ich bin,
Du bist o-o-ohne jeden Sinn,
Du bist yeah yeah uh yeah jeden Tag,

Du bist alles, alles, alles was ich bin.
Hinter hungrigen Augen,
scheinst du so wie ich,
scheinst nicht nur für dich,
es scheint auch für mich.
Wir sind zusammen gesunken, haben die Tiefe gefunden,
sind beinah ertrunken, komm jetzt lassen wir’s zu.
Du bist a-a-alles was ich bin,
Du bist o-o-ohne jeden Sinn.
Du bist yeah yeah uh yeah jeden Tag,
Du bist yeah yeah oh yeah jeden Tag
Und es ist egal wo du heute pennst,
und es ist egal wohin du morgen rennst,
und es ist egal wo du heute pennst,
und es ist egal wohin du morgen rennst.
Du, du, du bist a-a-alles was ich bin,
Du bist o-o-ohne jeden Sinn,
Du bist yeah yeah uh yeah jeden Tag,
Du bist alles, alles, alles was ich bin.“ (Quelle:www.magistrix.de)

Während wir also damit beschäftigt sind, mit „Auletta“ zu relaxen oder Dirk Bach zuzuschauen, schleichen sich solche Meldungen in die Medien, und zwar meist als Randnotizen:

Dem aktuellen Globalisierungsindex der Beratungsgesellschaft Ernst & Young zufolge, der die grenzüberschreitenden Geschäftstätigkeiten der 60 größten Volkswirtschaften der Welt bewertet, sind Hongkong, Irland und Singapur die am stärksten globalisierten Länder. Deutschland rangiert auf Platz 14 und führt die sieben größten Industriestaaten an.(dapd 28.01.2012)
Brasiliens Atompolitik: Das Land baut gerade seinen dritten und plant den vierten Reaktor- ohne Proteste der Öffentlichkeit. Deutschland will dieses Geschäft der Berliner Zeitung vom 28/29.01.2012 zufolge mit einer Exportbürgschaft in Milliardenhöhe absichern, weil die deutsche Niederlassung der französischen Atomfirma Areva den Reaktor liefert .
Soviel zur Glaubwürdigkeit der deutschen Atomausstiegsbemühungen.
Zum Schluss noch eine gute Nachricht für die angeschlagenen deutschen Zockerbuden: Angesichts von Kapitallücken Deutscher Banken in Milliardenhöhe hat der Deutsche Bundestag am Donnerstag, dem 26.01.20122, eine Neuauflage des Bankenrettungsfonds SoFFin beschlossen. Dieser SoFFin II verfügt über bis zu 480 Milliarden Euro für Garantien und Kredite an angeschlagene Banken(AFP 27.01.2012).

Advertisements

Über Regina Drescher

Absolventin der Humboldt- Universität Berlin 1984 als Diplom-Ingenieurin. Ausbildung als Betriebsleiter. Ein Semester angewandte Psychologie. Erfahrung als Sozialarbeiterin, Bereich Jugendclubs. Ausgestattet mit rationalem Denkvermögen und emotionalen Eigenschaften. Dies ermöglicht mir eine gewisse soziale Kompetenz und Liebe zur Natur, den respektvollen Umgang mit ihr und den Wunsch nach Schutz vor weiterer Zerstörung des Menschen für alle Lebewesen.
Dieser Beitrag wurde unter Medien, Politik allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s